[ AG 1 ] [ AG 4 ]
3. Schnittstellenkonferenz
 

Thema: Jugendliche brauchen Räume: Öffentlicher Raum, Partizipation und Engagement

   24. - 25.  November 2004
   Potsdam
 
  

Jugendliche brauchen Räume - konkrete Räume, die sie sich aneignen und erobern können, aber auch Räume im übertragenen Sinne, in denen sie aktiv sein und sich engagieren können. In beiden Fällen gilt es, Möglichkeiten der Partizipation zu schaffen oder zu erweitern, um Jugendlichen die Chance zu geben, ihre Lebenswelten aktiv zu gestalten. Sport und Bewegung sind hierbei zentrale Elemente sowohl bei der Aneignung von Räumen als auch bei der Ausübung von Engagement, denn sie gehören zur alltäglichen Lebenswelt von Kinder und Jugendlichen.......... weiter

 
Vorträge
  •  
Engagement in Sport und Jugendhilfe - persönliche Motivationen und gesellschaftliche Anforderungen
Prof. Dr. Sebastian Braun, Universität Paderborn
Vortrag (PDF-Dokument)
  •  
Jugendliche in öffentlichen Räumen. Aneignung durch Sport und Bewegung
Prof. Dr. Titus Simon, Hochschule Magdeburg-Stendal
Vortrag (WORD-Dokument)
AG 3:

  •  
Mädchen im öffentlichen Raum: zwischen Eroberung und Rückzug
Gabriele Heinemann, MaDonna-Mädchenprojekt Berlin
Vortrag (WORD-Dokument)
   
AG 4:

  •  
Praxisbeispiele zur Jugendlichenpartizipation und Freiraumplanung
Rixa Gohde-Ahrens, Hannover/Hamburg
Projektvorstellung (PDF-Präsentation)
Thesen (PDF-Dokument)
   
AG 6:

  •  
Experimente als Unterstützung Jugendlicher bei der Aneignung von Räumen
Daniela Karow, Forschungsprojekt "Zur Aneignung und Nutzung urbaner
öffentlicher Räume durch Jugendliche", Hannover
Projektvorstellung (Vortrag)
Projektpräsentation (PDF-Dokument)
   
 

Veranstalter: [ Camino ] [ KOS ] [ DSJ ]